Die im Inhaltsverzeichnis angeführten Dokumente erscheinen nach und nach auf dieser Seite und werden in den nächsten Tagen komplett abrufbar sein.

Stand: 04.07.2003

Inhaltsverzeichnis:

I. Vorwort

II. Die ersten inkriminierten Papiere

II.a. Flugblatt: Kindermord im Klinikum Nord. Dr. Freudemann tötet Kinder

II.b. Klarstellung gegenüber Polizeibeamten

II.1. Zivilprozesse

II.1.1. Verfahren der Stadt Nürnberg gegen Johannes Lerle

II.1.1.a. Schriftsatz des Rechtsanwaltes A. Rümler

II.1.1.b. Urteil im Zivilverfahren: Stadt Nürnberg gegen Johannes Lerle

II.1.1.c. Mein Kommentar zum Zivilurteil Stadt Nürnberg vs. Lerle

II.1.1.d. Kommentar der Zeitschrift „Salz und Licht“ zum gleichen Urteil

II.1.2. Zivilverfahren Dr. Andreas Freudemann gegen Johannes Lerle

II.1.2.a. Urteil im Zivilverfahren: Dr. Andreas Freudemann gegen Johannes Lerle

II.1.2.b. Mein Kommentar zum Zivilurteil Dr. Freudemann gegen Lerle

II.2. Der Fall Leisner

II.2.a. Das inkriminierte Flugblatt des Ehepaares Leisner

II.2.b. Gerichtsbeschluß gegen Familie Leisner

II.3. Erneuter „Beschluß“ des Landgerichts Nürnberg-Fürth gegen Lerle

II.4. Strafprozeß wegen der ersten Auflage des Flugbalttes „Kindermord ...“

II.4.a. Der Strafbefehl

II.4.b. Der Einspruch gegen den Strafbefehl

II.4.c. Vorbereitungen für den Strafprozeß am 11. März 1998   

II.4.d. Urteil im Strafprozeß       

II.4.e. Kommentar zum Strafurteil gegen Johannes Lerle   

II.4.f. Brief von Dr. Ernst an den Richter des Amtsgerichts

II.4.g. Vorbereitung für die Berufungsverhandlung

II.4.h. Urteil im Berufungsprozeß

II.4.i. Revision

II.4.j. Stellungnahme der Staatsanwaltschaft zur Revision

II.4.k. Gegenerklärung

II.4.l. Beschluss

II.4.m. Anmerkung zum Beschluss

II.4.n. Verfassungsbeschwerde

II.4.o. „nicht zur Entscheidung angenommen“

III. Das Flugblatt „Waigel für Tötungskapazitäten“

III.a. Das verfahrensgegenständliche Flugblatt

III.b. Brief von Ernst Lerle an Theo Waigel

III.1. Der Strafprozeß

III.1.a. Anklageschrift

III.1.b. Vorbereitung zum Strafprozeß am 1. Juli 1999

III.1.c. Vorbereitung zum Strafprozeß am 3. Febr. 2000

III.1.d. Urteil

III.1.e. Berufung

III.1.f. Verteidigung in der Berufengsverhandlung

III.1.g. Berufungsurteil

III.1.h. Revision

III.1.i. Stellungnahme der Staatsanwaltschaft

III.1.j. Gegenerklärung

III.1.k. Beschluß

III.1.l. Erneute Verhandlung vor dem Landgericht

III.1.l1 Vorbereitung für den Strafprozeß am 15.1.2001

III.1.m. Erneutes Berufungsurteil

III.1.n. Revision der Staatsanwaltschaft

III.1.o. Gegenerklärung

IV. Das Flugblatt „Auf zum Ketzerprozeß“

IV.a Das verfahrensgegenständliche Flugblatt

IV.1. Der Strafprozeß

IV.1.a. Anklageschrift

IV.1.b. Vorbereitung für den Ketzerprozeß am 17. August 1999

IV.1.c. Vorbereitung für die Fortsetzung des Ketzerprozesses am 24.1.2000

IV.1.d. Urteil

IV.1.e. Berufung

IV.1.f. Berufung der Staatsanwaltschaft

IV.1.g. Verteidigung in der Berufungsverhandlung

IV.1.h. Berufungsurteil

IV.1.i. Revision

IV.1.j. Stellungnahme der Staatsanwaltschaft

IV.1.k. Gegenerklärung

IV.1.l Beschluß

V. Strafprozeß wegen angeblicher Beleidigung von Richterin Rosinski

V.a. Strafbefehl

V.b. Einspruch

V.c. Verteidigung

V.d. Urteil

V.e. Berufung

V.f. Prozeßvorbereitung für die Berufungsverhandlung am 21. Jan. 2002

VI. Strafprozeß wegen der 2. Auflage des Flugblattes „Kindermord im ...“

VI.a. Text des verfahrensgegenständlichen Flugblattes

VI.b. Äußerung gegenüber der Polizei

VI.c. Anklageschrift

VI.d. Verteidigung im Prozeß am 24. Mail 2000

VI.e. Urteil

VI.f. „Justizskandal in Nürnberg“

VI.g. Berufung

VI.h. Vorbereitung für den Strafprozeß am 19. Dez. 2000

VI.i. Vorbereitung für den Strafprozeß am 10. Juli 2001

VI.j. Berufungsurteil

VII. Begnadigungsgesuch an den Bayrischen Ministerpräsidenten Dr. Stoiber

VIII. Strafanzeige gegen Rechtsbeuger

VIII.a. Antwort der Staatsanwaltschaft

VIII.b. Beschwerde

VIII.c. Antwort der Staatsanwaltschaft

IX. Die Bedeutung der gerichtlichen Auseinadersetzungen

IX.a. ... für den Kampf gegen den Kindermord:

IX.b. ... für die Politik:

IX.c. ... für die christliche Verkündigung:

Anhang:

I.  Andere Fälle von Rechtsbeugung

I.1. BSE und Kindermord

I.2. Kinderraub durch das Jugendamt

I.3. Zeitungsartikel über Rechtsbeugung

II. Das Flugblatt „SED und Abtreibung“

Register:

- Namen von Rechtsbeugern - Abkürzungen                    - Links

IMPRESSUM:

Johannes Lerle

Wulfsdorfer Weg 72

D-23560 Lübeck

Handy: 01578-4042875

(rufe mit Flatrate zurück)

email:

johannes@kindermordge gner.de

info@johannes-lerle.net